Aktuelles

S10 Schild






Erste 4 Nachrichten hier.

2. Juni von 13 bis 15 Uhr - bei FF Summerau
Für Kinder von 3 bis 12 Jahre
Ausschreibung zur Pachtung der Freizeitanlage

Download Fragebogen


Dokumente digital signieren


Kataster Webseite



Mitfahrnetzwerk

Willkommen

Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Rainbach im Mühlkreis






Liebe Bürgerinnen und Bürger der Marktgemeinde Rainbach i. M.!

Willkommensbroschüre
Die Marktgemeinde Rainbach arbeitet derzeit an einer Willkommensbroschüre. Alle Neubürger und Zugezogenen sollen bestens über ihre neue Heimatgemeinde Rainbach i.M. informiert werden. Unter anderem sollen auch alle gemeldeten Gewerbebetriebe und Personen, die ein Gewerbe ausüben, in diese Broschüre aufgenommen werden.
Bitte melden Sie sich am Marktgemeindeamt bei Frau Hackermüller bis Ende April, wenn Sie ein Kleingewerbe ausüben und Interesse an der kostenlosen Eintragung haben.

Sommerradio am Pferdebahnhof
Radio OÖ geht auch heuer wieder mit dem Sommerradio auf Tour. Am 11. Juli 2017 sind sie auf dem Pferdebahnhof in Kerschbaum zu Gast. Bei dieser Sendung wird der Marktgemeinde Rainbach die Möglichkeit gegeben, sich von ihrer besten Seite zu präsentieren. Alle Vereine, Aussteller usw. sind aufgerufen,...

Weiter lesen...


bei dieser Veranstaltung mitzuwirken und sich vorzustellen. Bei Interesse melden Sie sich bitte am Marktgemeindeamt, Bürgerservice.
Der Tourismusverband wird alle Interessierten rechtzeitig zu einer gemeinsamen Besprechung einladen, bei welcher der Ablauf des Sommerradios besprochen wird.

Auflassung Eisenbahnkreuzungen

Mit dem Bau der neuen Verbindungsstraße Zulissen - Hörschlag wurde bereits begonnen. In der ersten Bauetappe wird die Zufahrtsstraße für die zukünftige Bahnunterführung errichtet. Die ÖBB wird in den nächsten Wochen mit dem Bau der Unterführung starten.


Vorsprache bei LR Mag. Steinkellner
Am 31.1.2017 konnten  mit dem neuen Landesbaurat Mag. Günther Steinkellner viele Infrastrukturthemen erfolgreich besprochen werden.
Für die Errichtung des Fahrbahnteilers im Kirchenbereich wurde grünes Licht gegeben. Bei der Realisierung des Eisenbahnprojektes (Auflassung Eisenbahnkreuzungen) wurde uns eine Zusage gegeben, dass der Wegeerhaltungsverband Unteres Mühlviertel die Verbindungsstraße errichten wird und ein Baupolier kostenlos zur Verfügung gestellt wird.
LR Mag. Steinkellner wird sich für den Weiterbau der S10 Richtung Staatsgrenze einsetzen und die Marktgemeinde Rainbach i.M. dabei unterstützen. Wir bedanken uns für den gewährten Termin.

(Am Bild: AL Otto Elmecker, Bgm. Friedrich Stockinger, LR Mag. Günther Steinkellner,
GV Harald Zillhammer, GR Alois Affenzeller, GV Günter Lorenz)


Humanitätsmedaille für Frau Rosa Pürcher
Am 6.2.2017 wurde Frau Pürcher von LH Dr. Josef Pühringer und LR Birgit Gerstorfer mit der Humanitätsmedaille ausgezeichnet.
Das Engagement von Frau Pürcher für ihr soziales Engagement (Sterbebegleitung, Kleidersammlungen, persönliche Unterstützung von Obdachlosen usw.) soll durch die Verleihung der Auszeichnung ins Licht der Öffentlichkeit gerückt werden.
Die Marktgemeinde Rainbach bedankt sich für ihre Bemühungen und gratuliert herzlich.


Schnelleres Internet gefällig?
Helfen Sie mit – Ihre Meinung zählt! Eine Initiative der Marktgemeinde Rainbach, um unser Gebiet besser mit Breitband zu versorgen. Eine ausführliche Berichterstattung dazu finden Sie in der letzten Ausgabe der Rainbacher-Nachrichten (Fragebogen), sowie unter www.rainbach.at
Ziel dieser Umfrage:  Anbieter für schnelleres Internet zeigen erst dann Interesse zu investieren, wenn konkrete „Zahlen“ (Bedarfspotential) vorliegen.
Haben Sie an der Umfrage noch nicht teilgenommen, so können Sie dies nach wie vor unter www.rainbach.at (Aktuelles) tun.


Sanierung Mehrzwecksaal
Die Gemeindemitarbeiter arbeiten nach dem Abriss des Lehrerwohnhauses nun an der Fertigstellung der Sanierung des Mehrzwecksaales. Diese umfasst die  Sanierung des Daches, der Seitenwände (Isolierung) und des Fußbodens sowie die Errichung einer neuen Innenbeleuchtung. Der vorgelegte Finanzierungsplan in der Höhe von € 109.434,-- wurde vom Land OÖ genehmigt.
Derzeit ist die Sanierung der Außenfassade in Arbeit, die in Eigenregie durchgeführt wird. Danach soll beim Haupteingang zur Volksschule ein Vordach errichtet werden.
Die letzte Bauetappe wird die Außengestaltung des  Volksschulbereiches und die Realisierung des Verkehrskonzeptes bis Herbst sein.

Unser Ziel ist der Abschluss sämtlicher Bauarbeiten bis zur Schuleröffnungsfeier am 24. September 2017.


Das "Lehrerwohnhaus" ist Geschichte - Platz für Neues

Der Grund für den Abbriss liegt in einer neuen Verkehrsplanung für den Schulbereich. Der Bauausschuss hat in einigen Sitzungen ein gut durchdachtes Verkehrskonzept ausgearbeitet. Eine Sanierung des Hauses wurde als nicht mehr sinnvoll erachtet, da sich die Kosten auf ca. € 250.000,-- belaufen würden. Die Garage wird bei der nächsten Bauetappe abgetragen. In den nächsten Monaten wird mit der Neugestaltung begonnen. Die bewegte Geschichte dieses Hauses können Sie auf der Website www.heimatgeschichte.at  nachlesen.


Bürgermeister Stockinger Friedrich



Weitere News in der Gemeindezeitung



Nächste Seite: Schaukasten